Weniger ist mehr! - Christinas Blog für Milchviehhalter!

Hallo Ihr Lieben!

Warum ist die Proteinversorgung eines Rindes nicht so wichtig? Eine Frage unseres Lehrers für Tierernährung in einer Klassenarbeit. What?!  (Diese Frage ist für uns Milchkuhprofis ziemlich befremdlich; mir hat sie sich ins Gedächtnis eingeprägt.)

Thomas Engelhard vom ZTT Iden hat dieses Thema in seinem Vortrag „Versuche zur Rohproteinversorgung“ einmal näher beleuchtet. Die Versuche zeigten, dass sich mit 15-16 % RP in der TM gute Leistungen erzielen lassen und das Rationen mit Rapsextraktionsschrot als einzige Proteinquelle auch in Euren Hochleistungsherden durchaus praktikabel sind.  Das beweist die Herde in Iden mit einer durchschnittlichen Jahresleistung von 11.700 kg ECM.

Proteinversorgung ist keine Hexerei!

Luxuskonsum an Protein ist teuer und verschlechtert die Stoffstrombilanz! Gut, dass unsere Mädels da draußen im Stall für dieses Problem eine geniale Lösung haben! Im Pansen der Kuh tummeln sich etwa 7 kg Mikroben. Bei guter Versorgung mit N-Verbindungen und genügend Energie wachsen und vermehren sie sich und werden im Dünndarm als feinstes Mikrobenprotein verdaut. Diese hochwertige Eiweißquelle, kombiniert mit dem UDP, bildet letztlich das, was die Kuh wirklich an Eiweiß benötigt, nämlich das nXP. Für die Bereitstellung von nXP sind die Energie im Pansen und das UDP die begrenzenden Faktoren. Der Fokus unserer Beratung liegt deshalb auf einem gesunden und gut funktionierenden Pansen und einer optimalen Energieversorgung.

Einfache Rationen sind auch für Superkühe kein Problem!

Das weiß auch Prof. Dr. Katrin Mahlkow-Nerge von der Fachhochschule Kiel. Am Ende Ihres Vortrags „Einsatz von Roggen in der Milchkuhfütterung“ stellt sie die Ration im Betrieb von Helge Haase vor:

13 kg TM Grundfutter (AWS, MS und Stroh)

E-Mischung (1,86 kg Getreide; 1,24 kg Körnermais)

1,3 kg Trockenschnitzel

5 kg Rapsextraktionsschrot

70g Harnstoff + P-freies Min + Salz + Kalk (Wir erstellen Euch eure Mischung individuell!)

Die Ration hat 7 MJ NEL und 160g nXP / kg TM und die Leistung lag bei 36 kg ECM pro Kuh und Tag

Ihr habt Lust auf einfache Rationen bekommen?

Wir besuchen Euch und Eure Kühe in Euren Betrieben! Wir rechnen und optimieren Eure Rationen auch online! Bis bald!

Kommt in die SN Familie!