Unser Pferdefutterprogramm

Spezialfutter Neuruppin

Gesunde Tiere  -  Gesunde Menschen

Hinweise zum Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verarbeiten und Sie über Ihre Rechte aufklären. Personenbezogene Daten sind solche Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen, wie zum Beispiel Name, Adresse und E-Mail- sowie IP-Adresse. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung solcher Daten für Sie als Nutzer unserer Seite hat und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt daher unter Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie gegebenenfalls einschlägiger landesrechtlicher Datenschutzbestimmungen.

 

  1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie seines Vertreters

Spezialfutter Neuruppin GmbH &Co.KG

Friedrich-Bückling-Straße 9

16816 Neuruppin

Email: info@sn-neuruppin.de

vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Uwe Herrmann

 

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bei allen Fragen und als Ansprechpartner zum Thema Datenschutz bei uns steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter: dsb@sn-neuruppin.de

 

  1. Verarbeitungsvorgänge und Kategorien der personenbezogenen Daten

Wir erheben und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

  • Kontakt-, Zahlungs- und Adressdaten, sofern Sie uns Ihre Kontaktinformationen übermittelt oder über unseren Online-Shop eine Bestellung getätigt haben
  • Online-Identifikatoren, wie Ihre IP-Adresse, Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Referrer-URL, die IP-Adresse, den Dateinamen, den Zugriffsstatus, die übertragene Datenmenge, das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage

 

  1. Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

  • für den Betrieb unserer Website,
  • für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme,
  • Abwicklung des Bestellprozesses,
  • für den Verkauf und die Lieferung der bestellten Waren,
  • zur Versendung des E-Mail-Newsletters, sofern Sie sich hierfür angemeldet haben,
  • zu Werbezwecken,
  • zur Qualitätssicherung und
  • für unsere Statistik.

 

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO,
  • zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
  • zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder
  • aus einem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden die Rechtsgrundlage(n) an.

 

  1. Berechtigte Interessen

Sofern wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigte Interessen iSv. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen, sind solche

  • die Verbesserung unseres Angebots,
  • der Schutz vor Missbrauch und
  • die Führung unserer Statistik.

 

  1. Datenquellen

Wir erhalten die Daten von Ihnen und über die von Ihnen verwendeten Geräte. Sollten wir die personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen erheben, so teilen wir Ihnen zusätzlich mit, aus welcher Quelle die personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls, ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.

 

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten arbeiten wir mit den folgenden Dienstleistern zusammen, die Zugriff auf Ihre Daten haben:

  • Anbieter von Webanalyse-Tools,
  • Web-Hosting-Anbieter,
  • IT-Dienstleister,
  • Dienstleister für die Zahlungsabwicklung im Online-Store
  • Transportunternehmen zur Auslieferung der bestellten Waren

Die eingesetzten Dienstleister sind neben Ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen durch uns an weitere vertragliche Vorgaben zum Datenschutz gebunden. Dies umfasst insbesondere eine vertragliche Verpflichtung als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO.

Es findet eine Datenübertragung in Drittländer außerhalb der Europäischen Union statt. Dies erfolgt auf der Grundlage gesetzlich vorgesehener vertraglicher Regelungen, die einen angemessenen Schutz Ihrer Daten sicherstellen sollen und die Sie auf Anfrage einsehen können.

 

  1. Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung (Logfiles)

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir Nutzungsdaten, um Ihnen die Inhalte der Seite zur Verfügung stellen zu können. Zu den Nutzungsdaten zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website und die von Ihrem Browser übermittelten technischen Informationen (z.B. Browsertyp, Betriebssystem und zuvor besuchte Website). Diese Daten werden als sogenannte Logfiles gespeichert und von uns in anonymisierter Form ausgewertet, um unser Angebot zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler zu finden und zu beheben und die Auslastung von Servern zu steuern. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

 

  1. Cookies

Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Ein Cookie ist eine Textdatei mit einer Identifikationsnummer, die bei der Nutzung der Website zusammen mit den anderen, eigentlich angeforderten Daten an den Computer des Nutzers übermittelt und dort hinterlegt wird. Die Datei wird dort für einen späteren Zugriff bereitgehalten und dient zur Authentifizierung des Nutzers. Da Cookies nur einfache Dateien und keine ausführbaren Programme sind, geht von ihnen keine Gefahr für den Computer aus.

Je nach gewählter Einstellung des Internetbrowsers durch den Nutzer akzeptiert dieser Cookies automatisch. Diese Einstellung kann aber geändert und die Speicherung von Cookies deaktiviert oder dergestalt eingestellt werden, dass der Nutzer benachrichtigt wird, sobald ein Cookie gesetzt wird. Im Falle einer Deaktivierung der Cookienutzung stehen allerdings ggf. einige Funktionen der Webseite nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. 

Daneben geben wir Ihnen beim erstmaligen Aufruf unserer Seite die Möglichkeit, über die Cookie-Einstellungen („Cookie-Banner“) Ihre Präferenzen zu den Kategorien „Technisch notwendig“, „Statistik“, „Komfort und Personalisierung“ einzustellen und uns eine Einwilligung für bestimmte Arten von Cookies zu erteilen:

  • Erforderliche Cookie

Erforderliche Cookies sind zwingend notwendig, damit Sie sich auf unserer Webseite bewegen und ihre Funktionen nutzen können. Sie gewährleisten zudem die Sicherheit der Webseite, sammeln aber weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben. Ohne diese Cookies können bestimmte Services nicht bereitgestellt werden, wie z. B. die Anzeige von für Ihren Computer bzw. Ihr Gerät angepasster Inhalte. Wir setzen technisch notwendige Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses  am Betrieb dieser Internetseite nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein.

 

  • Auswertung von Besuchen

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Statistik-Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Webauftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Analysecookies und Tags ermöglichen uns, Gesamtstatistiken zu generieren, z.B. über die Anzahl der Aufrufe, welche Bereiche der Webseiten am häufigsten angesehen werden und Angaben über Standorte und über die Dauer des durchschnittlichen Aufenthalts auf den Webseiten. Hierdurch können wir die Qualität unserer Webseiten und der Inhalte verbessern. Funktionale Cookies ermöglichen dieser Webseite zudem, von Ihnen getroffene Entscheidungen zu speichern (z. B. Spracheinstellungen und Ihre Region) und Ihnen verbesserte, persönlichere Funktionen zu bieten. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte Informationen. Solche Cookies setzen wir nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen können.

Beim Besuch unserer Website werden folgende Cookies gesetzt:

  1. Matomo

Wir nutzen den Dienst Matomo (vormals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Anbieter der Software Matomo ist die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

 

Matomo setzt einen Cookie auf Ihrem Endgerät, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Website aufgerufen, werden folgende Informationen gespeichert:

 

    • die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert),
    • die die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs,
    • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer),
    • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird,
    • die Verweildauer auf der Website,
    • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

Die Verwendung von Matomo erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Dadurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Durch die Anonymisierung der IP-Adresse um sechs Stellen tragen wir dem Interesse des Webseitenbesuchers am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nicht dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Die Datenverarbeitung mit Matomo auf unserer Website erfolgt auf der Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung und Auswertung Ihrer Daten durch Matomo jederzeit über den unten aufgeführten Link widerrufen. Es wird dann ein sogenanntes Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Beachten Sie allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies löschen.

Cookie-Einstellungen bearbeiten

 

  1. Google Fonts

Wir nutzen zudem den Dienst „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Web Fonts setzen wir zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten ein, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter www.developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.

 

        c. Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir auch das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch der Website erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Cookies bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen: https://policies.google.com/privacy. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier: https://www.dataliberation.org

  1. Social Plugins

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutze Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung dieser Buttons auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter.

 

Mehr Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie hier: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

 

Wir haben auf diese Weise auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden: Twitter, Facebook, LinkedIn, Pinterest, XING, WhatsApp

 

  1. Abschluss und Durchführung von Verträgen bei Bestellung über den Onlineshop

Zum Abschluss und zur Erfüllung von Verträgen mit Ihnen verarbeiten wir die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten. Dafür ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten durch Sie erforderlich. Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO.

 

  1. Einsatz von Zahlungsdienstleistern

Bei Ihrer Bestellung in unserem Online-Shop erheben wir Zahlungsdaten (Name des Kontoinhabers und IBAN). Bei Zahlung per Vorkasse werden die Daten durch uns erhoben. Daneben haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Zahlungsarten zu wählen, bei der wir externe Dienstleister einsetzen:

 

  1. Paypal

Sie haben zudem die Möglichkeit, die Zahlung über den Online-Zahlungsservice PayPal durchzuführen. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte vorzunehmen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg.

 

Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal übermittelt. Hierbei handelt es

um folgende Daten:

    • Name
    • Adresse
    • E-Mail-Adresse
    • Telefon-und Mobilnummer
    • IP-Adresse

 

Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen zur Identitäts- und Bonitätsprüfung an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie hier einsehen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mit PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

 

  1. Sofortüberweisung

Sie haben zudem die Möglichkeit, die Zahlung als Sofortüberweisung zu tätigen. Die Daten werden in diesem Fall von der Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schwedenerhoben. Wir erheben und speichern die Daten nicht selbst. Die Datenschutzbestimmungen von Klarna Sie hier einsehen:

https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mit Klarna und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

 

  1. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sofern Sie diese erteilt haben.

Wir löschen die erhaltenen Daten spätestens 6 Monate nach der abgeschlossenen Bearbeitung Ihrer Anfrage.

 

  1. Datensicherung

Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen mögliche Gefahren, wie unbefugten Zugang oder Zugriff, unbefugte Kenntnisnahme, Veränderung oder Verbreitung, sowie vor Verlust, Zerstörung oder Missbrauch zu sichern.

Um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichern wir die Datenübertragungen ggf. mittels SSL-Verschlüsselung. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste im Internet.

 

  1. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es für die Erreichung des Verarbeitungszweckes nötig ist oder die Speicherung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegt.

  • Wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt (Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO) haben, speichern wir Ihre Daten höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen (sofern keine schutzwürdigen Gründe von uns entgegenstehen).
  • Wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrages (Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO) benötigen, speichern wir diese höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen laufen.
  • Wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO) verwenden, speichern wir diese höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.
  • Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn uns dies durch den europäischen oder deutschen Gesetzgeber vorgeschrieben wurde.

 

  1. Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend. Eine solche Verpflichtung kann sich aus gesetzlichen Vorgaben oder vertraglichen Regelungen ergeben.

 

  1. Keine automatisierte Einzelfallentscheidung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen im Sinne von Art. 22 Absatz 1 DSGVO.

 

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht,

  • unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen sowie den Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten. Auskunft können Sie u.a. verlangen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger der Daten (sofern eine Weitergabe erfolgt), die Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung der Dauer;
  • Ihre Daten zu berichtigen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sein, so haben Sie – unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke – das Recht die Daten zu vervollständigen;
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen. Gründe für das Bestehen eines Löschungs-/ Sperrungsanspruchs sind u.a. der Widerruf der Einwilligung, auf dem die Verarbeitung basiert, Widerspruch gegen die Verarbeitung oder unrechtmäßige Verarbeitung der personenbezogenen Daten;
  • die Verarbeitung einschränken zu lassen;
  • das Recht zur Datenübertragbarkeit, das heißt auf Übertragung von Daten, die sie bereitgestellt haben, in elektronischer Form an Sie oder an einen Dritten,
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

Außerdem können Sie Widerspruch erheben, wenn die Verarbeitung auf berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) beruht, im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO) oder zu Zwecken der Direktwerbung erfolgt wobei Sie, einen besonderen Grund darlegen müssen (nicht im Fall der Direktwerbung).

 

Stand dieser Datenschutzerklärung

Mai 2021

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.