News

Vitamin E in der Pferdefütterung

Vitamin E ist insbesondere für Pferde, die hohe Leistungen erbringen müssen, wichtig. Darunter zählen vor allem Sportpferde und Zuchtstuten, aber auch Fohlen.      

Doch was bewirkt Vitamin E überhaupt und welche Symptome treten bei einem Mangel auf?      …

weiterlesen

Hufrehe beim Pferd – die richtige Fütterung

Hufrehe (engl. Laminitis) wird von allen Pferdebesitzern gefürchtet, da es jedes Pferd treffen kann. Es ist eine der schmerzhaftesten Krankheiten bei Pferden und sowohl physisch als auch psychisch eine Qual für ein Fluchttier. Bei einer akuten Hufrehe besteht sofortiger Handlungsbedarf, da ein sogenanntes Ausschuhen droht.

Die häufigsten Ursachen für Hufrehe sind eine falsche Fütterung (Futterrehe) und damit verbundenes…

weiterlesen

NEU ab 1. Juli: Produkte der EQUI-Linie jetzt auch als 500 g – Abpackung

Einige unserer Ergänzungsfuttermittel für Pferde aus der EQUI-Linie erhaltet Ihr ab dem 1. Juli auch als 500 g – Abpackung. Ideal, wenn Ihr ein Produkt erstmal mit Eurem Pferd testen möchtet. Folgende Produkte sind dann auch in den kleinen Dosen erhältlich:

weiterlesen

Frühlingszeit ist Fohlenzeit – die Fütterung von Stuten und Fohlen

Jetzt beginnt sie wieder – die für viele schönste Zeit des Jahres, der Frühling. Frühling ist jedoch…

weiterlesen

Fütterung von Sportpferden

Die ersten Turniere haben nun nach langer Corona-bedingter Pause wieder stattgefunden und täglich werden neue Ausschreibungen veröffentlicht. Das Training wird entsprechend angepasst. Auch für erfahrene Turnierpferde ist dies nach einer solch langen Pause mit einer Umstellung verbunden. Die Fütterung muss an den Energiebedarf des Pferdes angepasst werden, um den Muskelaufbau zu unterstützen und bestmögliche Leistungen erbringen zu können. 

weiterlesen

Die Mineralstoffversorgung von Pferden in der Weidezeit

Alles neu macht der Mai – überall blüht und grünt es! Wir erfreuen uns daran, dass sich die Pferde wieder über das saftige Gras auf den Weiden hermachen. Doch neben dem richtigen Anweiden muss auch die ausreichende Mineralstoffversorgung während der Weidezeit berücksichtigt werden.

weiterlesen

Pferde richtig anweiden

Zwischen April und Mai geht sie wieder los – die Weidesaison. Am Anfang gibt es für Ross und Reiter jedoch einiges zu beachten. Da eine gesunde Darmflora bis zu vier Wochen braucht, um sich an die Futterumstellung zu gewöhnen, sollte die Weidezeit täglich nicht um mehr als 15 Minuten gesteigert werden. Zu Beginn muss sich der Pferdemagen nämlich erst wieder an das frische Gras gewöhnen. Die hohen Eiweiß- und Fruktangehalte (Fruktan: Zuckerverbindungen) führen zu einer starken Veränderung der Bakterienzusammensetzung im Magen-Darm-Trakt, was bei zu schnellem Anweiden zu Koliken und…

weiterlesen

Fellwechsel bei Pferden

Einmal passiert es während des Übergangs von Sommer auf den Herbst und noch einmal vom Winter auf…

weiterlesen

Grundregeln der Pferdefütterung

Bei der Fütterung von Pferden gilt es einige Grundregeln zu beachten, die wir nachfolgend kurz erläutern wollen:

  • Heu vor Kraftfutter
  • Salzleckstein
  • Mehrere kleine Mahlzeiten
weiterlesen

Die Wasserversorgung bei Pferden

Wasser ist ein lebensnotwendiger Nährstoff. Die gesamte Stoffwechselfunktion kann nur durch eine ausreichende Aufnahme von Wasser gewährleistet werden. Ein Wassermangel führt schnell zu einem Leistungseinbruch oder zu Verdauungsstörungen. Der Wasserbedarf eines Pferdes ist von der Körpergröße, Umgebungstemperatur, dem Alter und…

weiterlesen

Warum ist die ausreichende Versorgung mit Heu so wichtig für Pferde?

Futtersuche und Futteraufnahme sind Grundbedürfnisse des Pferdes und tragen zu dessen Gesundheit und Wohlbefinden bei. Besonders die Versorgung mit strukturwirksamem Raufutter wie Heu, Stroh oder Silage hat für das Pferd als Dauerfresser einen besonders hohen Stellenwert. In der Natur sind Pferde bis zu 16 Stunden mit der Futteraufnahme und Futtersuche beschäftigt.

weiterlesen

NEU: Pferdeleckerlies & Apfelfasertaler

Im Sortiment von Ruppiner Pferdefutter findet Ihr jetzt auch Pferdeleckerlies & Apfelfasertaler. Beide Produkte sind in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen wie Luzerne, Erdbeere oder Thymian erhältlich. Die Apfelfasertaler können trocken oder eingeweicht als Mash verfüttert werden. Von den Pferdeleckerlies können je nach Bedarf bis zu 1 kg / Tag bei einem Großpferd (600 kg LG) gegeben werden.

Stand: Juli 2020

weiterlesen
Mineral-Weidetaler 1 kg

NEU: Mineral-Weidetaler

In unserem Pferdefuttersortiment finden Sie ab sofort die Mineral-Weidetaler. Leicht in der Handhabung und staubfrei trägt dieses Ergänzungsfuttermittel zu einer ausgeglichenen Mineralstoffversorgung bei. Weitere Details finden Sie hier.

Stand: Juli 2019

weiterlesen